wichtige Informationen:

Hallo liebe EGW Familie

Wir dürfen uns zum Gottesdienst treffen - welche Freude.
Wir dürfen gemeinsam Gott anbeten und ihm Loblieder singen - was für ein Segen.
Wir dürfen uns in Kleingruppen und Jugendprogrammen treffen - ein grosses Vorrecht.

Und dann noch dies:
Denn wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen (Matthäus, 18.20).
Welch ermutigende Zusage von Jesus Christus, die er uns hier macht.
Trotz der erneuten und einschränkenden Massnahmen aufgrund der Corona-Pandemie,
dürfen wir obige Zusage in Anspruch nehmen. Wir dürfen gewiss sein, dass Jesus mitten unter uns ist in unseren Gottesdiensten,
in unseren Kleingruppen, in unseren Jugendprogrammen. Seit dem 12. Oktober 2020 gelten neue Massnahmen um dem Corona-Virus beizukommen.

Gottesdienst: Im Gottesdienst gilt eine allgemeine Maskenpflicht.
Die Masken sind vom Betreten bis zum Verlassen des Gebäudes ununterbrochen zu tragen. Dies gilt im Stehen, im Sitzen, während dem Zuhören,
während dem Singen. Ausgenommen sind einzig Personen, die auf der Bühne stehen (Pfarrer, Moderator, Band), solange sie eben auf der Bühne sind
und für Kinder unter 12 Jahren. Die Masken sind von den Besuchern selber mitzubringen. Ich bitte die Teilnehmenden um ein frühzeitiges Erscheinen,
da nach wie vor jeder/jede erfasst werden muss.

Kinderprogramme: Die Kinderprogramme (Kinder und Leiter) unterliegen nicht der allgemeinen Maskenpflicht, sondern orientieren
sich an den Vorgaben für den regulären Schulbetrieb.

Jugendanlässe: Bei Jugendveranstaltung mit viel Bewegung und mit Singen gilt Maskenpflicht. Singen ist einer der «Hauptspreader».
Daher ist bei Jugendveranstaltungen, die Singen beinhalten, eine Maskenpflicht nötig. Haben Jugendveranstaltungen den Charakter einer Kleingruppe mit Teilnehmenden, die sich meistens in der gleichen Konstellation treffen, entfällt die Maskenpflicht.
Allgemein kann man sagen, wenn es schwierig ist den Abstand von 1,5 Metern einzuhalten,
gilt die Maskenpflicht. Bei Jugendgottesdiensten ist Maskenpflicht.

Abendmahl: Auf das gemeinsame Abendmahl im Gottesdienst wird bis auf weiteres verzichtet.
Wir möchten dich jedoch einladen, dass du am Sonntag, 8. November, das Abendmahl zuhause feierst - als Familie, als WG,
oder auch einzeln. So dürfen wir uns trotz der Distanz in Jesus verbunden fühlen. Wir sind auch gerne bereit, euch auf Wunsch das Abendmahl
nach Hause zu bringen.

Evangelisches Gemeinschaftswerk Bezirk Kleindietwil Bibelstunden - Kleingruppen - Gebetsanlässe:
Wenn wir die Bibelstunden ohne gemeinsames Singen abhalten, dürfen wir auf die Masken verzichten, da sich dies um einen internen Anlass handelt. Für Kleingruppen und Gebetsanlässe darf unter Berücksichtigung der Hygiene- und Abstandsvorschriften auf das Tragen einer Maske verzichtet werden. Auch hier gilt es, mit dem gemeinsamen Singen entsprechende Vorsicht walten zu lassen (entweder Maske anziehen, oder aufs Singen verzichten).
Dies gilt im Allgemeinen für interne Anlässe, wie Sitzungen, Schulungen, etc.

Gemeinsam Essen - Together: Die Together-Gottesdienste (1. Sonntag im Monat) starten auch weiterhin erst um 10:30Uhr,
jedoch verzichten wir im Anschluss auf das Gemeinsame Mittagessen. Bei dieser Grössenordnung lassen sich die vorgeschriebenen Massnahmen nicht einhalten.

Kids im Lobpreis: Zwischendurch haben wir die Kidsprogramme zum Lobpreis in den Gottesdienst eingeladen. Wir verzichten bis auf weiteres
auf diesen Programmpunkt.

Garderobe - Wohlfühlen: Die Garderobe steht bis auf weiteres nicht mehr zur Verfügung. Bitte nimm deine Jacke mit an den Sitzplatz.
Zudem werden wir vermehrt lüften. Das wird zwar nicht dazu beitragen, dass wir uns wohler fühlen. Aber mit der Jacke in Griffnähe können wir das gut umsetzen.

Lassen wir uns durch die Masken nicht die Freude am gemeinsamen Gottesdienst nehmen.
Sie sind zwar nicht immer angenehm - aber Vorsicht: sie schützen uns nicht vor der Liebe in und durch Jesus Christus.
Und das wiederum macht sie für mich relativ erträglich.
Ich wünsche dir den Segen und Schutz unseres Herrn: Der Herr segne dich und der Herr beschütze dich.

15.Oktober 2020, Thomas Nyfeler
Präsident EGW- Kleindietwil