wichtige Informationen:

 

Denn Gott hat uns nicht einen Geist der Verzagtheit gegeben,
sondern den Geist der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.
(2.Timotheus 1,7)

 

Hallo liebe EGW Familie,
 
Bereits sind wir eine Woche nach Ostern, die Schulferien neigen sich dem Ende zu und doch wird sich in im Alltag noch nicht so viel ändern.
Und doch zeichnen sich erste Anzeichen ab, dass die Corona-Pandemie den Höhepunkt überschritten hat.
 
*********************************
Info aus der Geschäftsstelle: Am Donnerstag informierte der Bundesrat über die Lockerungen der Massnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des Coronavirus.
Die Massnahmen wirken, weil sie eingehalten wurden und weiter eingehalten werden müssen. Die Lockerungen der Massnahmen sind in Etappen vorgesehen.
 
Ab dem 27. April können verschiedene Branchen ihre Geschäfte und Märkte unter Einhaltung
der Distanz- und Hygienemassnahmen wieder öffnen. Medizinische Eingriffe in Spitälern werden wieder möglich sein.
 
- Das Veranstaltungsverbot ab 5 Personen gilt weiterhin. - Hingegen können Beerdigungen im Familienkreis (nicht mehr „im engen Familienkreis“) durchgeführt werden.
 
Ab dem 11. Mai werden die obligatorischen Schulen wieder geöffnet, ebenso alle übrigen Einkaufsläden.
 
Ab dem 8. Juni wird das Veranstaltungsverbot gelockert werden können, sofern die Fallzahlen sich positiv entwickeln.
Aber es ist noch nicht entschieden, ab wann und ab welcher Personenzahl Veranstaltungen durchgeführt werden können.
Details dazu wird der Bundesrat am 27. Mai beschliessen.  
 
Mit andern Worten: Es ändert sich für das Gemeindeleben im EGW mit Ausnahme der Lockerung des Teilnehmerkreises bei Beerdigungen voraussichtlich bis Anfang Juni nichts.
So sehr wir uns nach Gottesdiensten mit Andern aus Fleisch und Blut sehnen, wir müssen durchhalten.
Auch auf Sitzungen, an denen die Distanz- und Hygienemassnahmen nicht eingehalten werden können, ist noch zu verzichten.

*************************
 
Ich wünsche uns allen, dass wir trotz der Distanz, die wir gerade erfahren,
Gemeinschaft pflegen und spüren dürfen; Gemeinschaft, per Telefon - Mail - Post - aber vor allem im Gebet.
 
Seid gesegnet auf euren Wegen durch den Heiligen Geist.
Mit liebem Gruss Thomas Nyfeler  
 
17. April 2020 BR EGW Kleindietwil